Die besten Allnet Flat Anbieter im Vergleich!

All Net Flat, wofür ist die gut?

Wenn Sie viel telefonieren, möchten Sie sich nicht überlegen, ob Ihr Telefonpartner im gleichen Handynetz spricht wie Sie. Oder Sie haben viele Kontakte in ganz Deutschland, mit denen sie regelmäßig sprechen. Möglicherweise ist es aber auch nur ein Freund/eine Freundin in der Nachbarstadt, mit der Sie einfach stundenlang quatschen können. Genau dafür gibt es die Flatrates, die für alle Netze gelten. Es ist dann egal, in welchem Handynetz der andere spricht und auch Festnetztelefonate werden mit diesem einen Tarif unbegrenzt abgedeckt. Zusätzlich können Sie zu der Telefonrate auch noch Pakete für SMS hinzu buchen. Diese entweder mit begrenzter Anzahl oder auch als Flatrate. Für Smartphone Besitzer besonders interessant sind auch noch die Datentarife, die ebenfalls mit ins Paket gebucht werden können. Eine Übersicht über diese Optionen finden Sie auch in unserer Tarifvergleichstabelle. Mit Ihrer monatlichen Pauschalgebühr können Sie sorglos telefonieren, Nachrichten senden und mobil im Internet surfen.

Aber Achtung!

Gerade bei den Datentarifen gibt es bei den Anbietern Beschränkungen. Diese bedeuten im Regelfall, dass die Übertragungsgeschwindigkeit nach Erreichen einer bestimmten Datenmenge deutlich reduziert wird. Diese Begrenzungen werden von jedem Anbieter individuell angegeben und sind daraufhin zu prüfen, wie Ihr persönliches mobiles Surfverhalten ist. Vielleicht genügt eine kleine Datenrate, wenn Sie das Internet wenig nutzen. Außerdem sind die Pauschalen auch immer an Vertragslaufzeiten gebunden. Die Verträge der All Net Flats sind so variabel wie die Anbieter vielfältig. Manche bieten schon Pauschalen an, die nur für einen Monat gültig sind. Diese sind häufig teurer als die mit einer 12- oder 24-monatigen Laufzeit. Bei Laufzeit-Verträgen gelten strenge Regeln, was die Kündigungsfristen angeht. Bevor Sie sich also für 24 Monate binden, können Sie auch mit einer zunächst gebuchten 1-monatigen Laufzeit feststellen, ob die All Net Flat zu Ihrem Telefonierverhalten passt. Und danach sollten Sie immer Ihre Telefongewohnheiten im Auge behalten, um gegebenenfalls die Kündigungsfrist nicht zu verpassen, wenn Sie doch wieder wechseln möchten. Sie sollten auch beim Vergleich der Anbieter darauf achten, wie hoch die Kosten für eine SMS ist, falls Sie sich hier nicht für eine Flatrate entscheiden. Wenn Sie beispielsweise ein Paket mit 100 Frei-SMS buchen kann es leicht sein, dass die 101. Nachricht ein Vielfaches von dem kostet, was Sie im Einzelfall sonst bezahlen würden.

Vorteile

Viele Anbieter locken mit besonders günstigen Tarifen in den ersten 12 oder 24 Monaten. Häufig ist auch die Mitnahme der Rufnummer kostenlos bzw. wird von dem neuen Tarifanbieter mit einer Gesprächsgutschrift zurückgebucht. Wenn Sie den Anbieter wechseln, übernimmt dieser auch gern für Sie den Schriftverkehr für die reibungslose Übernahme der Telefonnummer.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Die Bindung an einen Telefonanbieter für das Handy muss nicht gleich für immer sein, doch bevor Sie einen neuen Vertrag abschließen, möchten Sie sicher den für Sie optimalen Tarif herausfinden. Da es fast unzählige All Net Flat Angebote gibt, können Sie sich auf unserer Seite mithilfe unseres Vergleichsrechners und einer übersichtlichen Tariftabelle zumindest einen guten Überblick verschaffen. Sie können hier vergleichen, welche Anbieter SMS Flats anbieten, wer welchen Datentarif im Programm hat und vor allem auch, an welche Laufzeiten Sie mit Ihrem Vertrag gebunden sind.